Am Mittwoch, den 08.01.2020 nahmen die .alf Sekundaria-SchülerInnen am Workshop „Living Library Vienna“ teil. Die Organisation erfolgte durch Mitglieder des Vereins SCI Austria, welche dieses Projekt gegründet haben, um mehr zu Diversität und kommunikativen Austausch beizutragen.

Die SchülerInnen konnten dabei in Gruppen mit menschlichen „Büchern“ durch Gesprächsrunden in Kontakt treten.
Diese Bücher sind Menschen mit interessanten Geschichten, bezogen auf
Vorurteile, mit denen sie im Alltag konfrontiert werden oder wurden.

Es war für uns alle eine sehr tolle Erfahrung und wir hoffen, dass wir nächstes Schuljahr wieder an diesem Projekt teilnehmen dürfen!