Mit großer Vorfreude ist auch in diesem Jahr der 2. September, der erste Schultag, erwartet worden.

Die ersten Tage nützen wir immer gerne dazu, die neuen Kinder zu integrieren, indem wir für jedes neue Kind mindestens ein älteres Kind, manchmal auch zwei, finden, das die Rolle eines „Buddys“ übernimmt.

Buddys sind dafür da, eine Ansprechperson innerhalb der Kindergruppe für die NeuanfängerInnen zu sein. Sie helfen bei Alltagsproblemen, versuchen bei Konflikten zu vermitteln und unterstützen bei der Orientierung in der ALF.

Gleich zu Beginn haben die Buddys ihre erste Lernzeit mit den Erstklässlern verbracht und mit ihnen die neuen Schulbücher angeschaut und ihnen gezeigt, wie man in der Freiarbeit arbeiten kann.

Darüber hinaus besprechen wir in der Großgruppe die Schulregeln, teilen die Räume/Bereiche ein, die die Kinder selbstständig zusammenräumen und helfen, dass sich die Kinder unter einander austauschen und verstehen.

Wir freuen uns sehr auf das gemeinsame neue Schuljahr!