Frühbetreuung

Die .alf Schule ist Montag bis Freitag ab 8:00 Uhr geöffnet. In der Früh gibt es eine Frühbetreuung für die Kinder ab 8:00 Uhr bis zum Unterrichtsbeginn um 9:00 Uhr, die sowohl von Eltern als auch von LehrerInnen abgehalten wird.

Vormittag

Der Vormittag gliedert sich in Unterrichtsstunden laut Stundenplan und in Freiarbeit. Nach der Frühbetreuung beginnt die Schule um 9:00 Uhr mit der Angebotebesprechung: Mit Unterstützung der LehrerInnen planen die Kinder hier ihre selbständigen Aufgaben, Projekte, Ziele im Rahmen der Freiarbeitsstunden. Unterrichtsstunden nach Stundenplan werden in Kleinstgruppen von durchschnittlich fünf Kindern pro Gruppe abgehalten. Einmal pro Woche gibt es einen Kreativtag.

Mittag

Gegen 13 Uhr wird die Schule gemeinsam aufgeräumt. Danach gibt es in den Räumlichkeiten der .alf Schule ein gemeinsames Mittagessen, das von den Eltern in einem „Radelsystem“ (derzeit ca. sechs bis sieben Mal pro Familie und Schuljahr) zubereitet wird.

Nachmittag

An den Nachmittagen gibt es bis 17:00 Uhr neben freiem Spiel Gelegenheit für den wöchentlichen Turnunterricht, Ausflüge und verschiedene Kurse; derzeit Fußball, Ballspiele, Breakdance und Theaterspielen. Zudem haben die Kinder die Möglichkeit, den Malort nach Arno Stern zu nutzen.