Die .alf-Sekundaria machte vom 7.5.2018 – 09.5.2018 einen Schulausflug nach Budapest. Nach der Ankunft bekamen wir eine Stadtführung durch diese wunderschöne Stadt, wo uns unsere Führerin Ewa Sehenswürdigkeiten zeigte, aber uns auch viele andere Informationen gab. Am zweiten Tag besuchten wir

am Vormittag das Aquincum Museum und dort stellte man uns die antike römische Bürgerstadt vor. Am Nachmittag erfolgte eine schöne Bootsfahrt entlang der Donau. Dazwischen hatten wir auch Zeit zum Einkaufen in einem großen Shopping-Center, Eis-Essen und eine schöne Zeit verbrachten wir auch in den wunderschönen Parks von Budapest. Am letzten Tag nahmen wir an einer Führung durch das Felsenkrankenhaus-Atombunker-Museum teil, was uns alle sehr beeindruckt hat. Daraufhin blieb noch Zeit für einen Spaziergang durch die Stadt und letztendlich die Reise nach Wien.

Wir hatten eine sehr schöne gemeinsame Zeit und werden eines Tages sicherlich wieder nach Budapest kommen.