Am 16. Januar 2012 nahm die Kinder der .alf Primaria am Nachmittag an einem spannenden Workshop im math.space im Museumsquartier teil. Die Titel des Events lautete „Vom kleinsten Punkt zur größten Nummer – Schatten, Schatten, Schatten… Alles ist ein Punkt!“.

Anhand von Lichtquellen und verschiedenen Figuren, die auch vermessen wurden, erforschten die Kinder, wie sich Schatten verhalten und erarbeiteten gemeinsam mit den Betreuern ein Verständnis von Dimension. Mit einem speziellen „Mess-Eck“ und diversen Alltagsgegenstände konnte die Kinder das Konzept der Dimension auf anschauliche Weise selbst erfassen. Es war ein gelungenes Projekt, im Rahmen dessen die Kinder hin und wieder ein AHA-Erlebnis hatten.

Ein großes Dankeschön an Heidi, Mutter von Felix, für die Organisation des Ausflugs!

Fotos

Diashow